Konversationen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erläuterung zur Nutzung von Konversationen
    Dieser Artikel erläutert das System der Konversationen. Es ersetzt die in Foren bekannten gewöhnlichen Persönlichen Nachrichten. Die Konversationen bieten einige Vorteile, wie z.B. eine flexible und schnelle Kommunikation, einer Organisation mit Labels, etc ...

    • Anzahl an Konversationen:
      Der größte Unterschied zu den in anderen Forensystemen Persönlichen Nachrichten ist, das man nicht mehr beschränkt ist auf die Anzahl der einzelnen Nachrichten. Für gewöhnlich ist es so, dass der Posteingang nur eine bestimmte Anzahl von PN´s fassen konnte. Nun ist es so, dass es nur noch eine Beschränkung gibt auf die Anzahl der Konversationen. Wie viele Nachrichten innerhalb einer Konversation geschrieben werden ist nicht eingeschränkt. Der Speicherplatz ist bei den Konversationen auf der linken Seite zu sehen.



    • Konversationen löschen:
      Da das System etwas anders funktioniert als konventionelle PN´s, wird das löschen einer solchen Konversation anders angegangen:
      • 1. Ausblenden: Die Konversation wird nur aus dem "Posteingang" (das heißt jetzt nur noch "Konversationen") entfernt, bleibt über den "Ausgeblendet"-Ordner aber erreichbar. Bei einer neuen Nachricht in der ausgeblendeten Konversation wird diese automatisch wieder im "Posteingang" angezeigt.
      • 2. Verlassen: Man verlässt die Konversation dauerhaft und hat keinen Zugriff mehr darauf (das ist praktisch ein Löschen). Das endgültige Verlassen einer Konversation ist funktionell identisch mit dem Löschen einer privaten Nachricht. Konversationen werden endgültig gelöscht, sobald der letzte Teilnehmer diese verlassen hat.
      • 3.Schließen: Wird eine Konversation geschlossen, kann keiner der Teilnehmer eine neue Nachricht darin senden. Eine geschlossene Konv. wird mit einem Schloss gekennzeichnet. Das Schließen oder wieder öffnen kann nur der Ersteller der Konversation durchführen.



    • Teilnehmer
      Zu jeder Konversation können Teilnehmer bei Erstellung festgelegt werden. Ein späteres Hinzufügen oder Ausschließen von Teilnehmern ist möglich. Der Initiator der Konversation ist als einziger berechtigt Benutzer hinzuzufügen oder wieder auszuschließen.


    • Labels
      Zur besseren Organisation von Konversationen kann jeder innerhalb seiner Konversationen bei Bedarf selbst eigene Labels erstellen und die Konv. damit kennzeichnen. Über die Filterfunktion kann dann nach den vergebenen Labels gesucht werden. Die Vergabe der Labels kann in jeder einzelnen Konversation gemacht werden, aber auch wenn mehrere Konv. ausgewählt sind. Im Bild sind meine Labels sehen, jeder kann sich wie gesagt selbst welche anlegen.

    1.260 mal gelesen