Ankündigung Informationen und Regeln für die Blogs der Mitglieder

  • Informationen und Regeln für die Blogs der Mitglieder

    Wie ihr wisst, haben Mitglieder die Möglichkeit in diesem Bereich einen eigenen Unterordner zu erhalten. Dieses muss beim Team beantragt werden. Ein eigenes normales Thema zu eröffnen, steht natürlich jedem Mitglied frei. Einen eigenen Blog zu haben bietet jedoch einige Vorteile. Z.Bsp. kann man so in seinem eigenen Ordner mehrere eigene Themen (z.B. Musterdepots) führen. Hier mal ein Blick auf die aktuellen Tradingtagebücher:





    Um einen solchen Ordner zu erhalten und zu führen gibt es ein paar kleine Regeln:


    1. Wer darf einen eigenen Blog haben?
    Jedes registrierte Mitglied des Forums kann einen Blog beantragen und führen. Dieser Blog kann jederzeit beantragt oder beendet werden.


    2. Wie bekomme ich mein Tradingtagebuch?
    In dem dafür eingerichteten Thema (Link) könnt ihr eine Anfrage zu Eröffnung eines Blogs erstellen. Ihr könnt selbstverständlich die Beantragung auch an das Team senden. Entweder direkt an den Admin oder an einen der globalen Moderatoren. Nutzt dazu am besten eine Konversation an die Teammitglieder. Die Liste der Teammitglieder ist hier zu finden: *Klick*


    3. Archivierung der erstellten Blogs
    Die von den Mitgliedern beantragten Unterforen erscheinen auf der Startseite des Forums, siehe obiges Bild. Um eine Übersichtlichkeit zu gewährleisten, werden inaktive Blogs geschlossen und in das Archiv verschoben. Als inaktiv werden Blogs eingestuft in denen sich ca. 12 Monate nichts getan hat. Stichtag ist variabel, wird i.d.R. gegen Jahresende sein. Eine Reaktivierung ist auf Antrag jederzeit möglich.



    4. Was kann ich als Inhaber mit meinem Blog alles tun?
    Der größte Vorteil ist, dass man sich hier selbst im Sinne des Blogs/Tradingtagebuches verwirklichen kann. Dazu erhält der Inhaber des Blogs einige Moderationsrechte. Das heißt, der Inhaber kann selbstständig tätig werden wie z.B.: Verschieben, Umbenennen, Zusammenführen sowie Löschen von Beiträgen und Themen. Desweiteren können Themen vom Inhaber des Blogs geschlossen, angepinnt und als Ankündigung markiert werden.




    Viel Spaß damit. :thumbsup:
    Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel. (Bertrand Russell)
    Über das gelebte Leben und das wir vielleicht führen wollten...
    Mein Trading-Blog
  • Gib deinen Trades Labels :)

    Hallo.

    Für die Organisation der Trades innerhalb der Blogs können Labels vergeben werden. Die erste Version wurde soeben durch eine feinere Abstimmung ersetzt. Über die rechte Sidebar können dann bestimmte Trades herausgefiltert werden.
    Z.B. Alle Forex Trades in Richtung Long die im Gewinn geschlossen worden sind.




    Tipp zur Nutzung:
    Ich empfehle für jeden Trade ein Thema zu eröffnen und gleichzeitig die Labels einzurichten. Zur Verfügung stehen 3 Labelgruppen: Märkte, Trade Richtung und Trade Status. Innerhalb dieser Gruppen sind die jeweiligen Labels enthalten. Einfach mal ausprobieren. Damit lässt sich ein Tradingtagebuch hier wunderbar organisieren und für später nachvollziehbar machen. Diese 3 Gruppen habe ich vorab, sozusagen als Standartgruppen eingerichtet. Jeder Bloginhaber kann diese nutzen - einfach Bescheid geben, dann richte ich das ein. Auch wenn es andere Label sein sollen - einfach ansprechen


    Aktien
    CFD
    Forex
    Futures
    Zertifikate/OS


    Long
    Short


    Trade offen
    Trade geschlossen
    Trade geschlossen




    Für die Tradingblog-Inhaber:
    So könnt ihr die Labels nutzen: Links Labelvergabe bei Threaderstellung, rechts ein späteres Ändern (z.B. von Trade offen auf Trade geschlossen)

    Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel. (Bertrand Russell)
    Über das gelebte Leben und das wir vielleicht führen wollten...
    Mein Trading-Blog