Meta Trader - Sammelthread

    • Meta Trader - Sammelthread

      Wenn man sich mit dem CFD-Handel befasst, kommt man um MetaTrader kaum herum. Ob man ihn nutzt ist eine persönliche Geschmackssache denke. Auf jeden Fall bietet diese Software einige Möglichkeiten. Automatisiertes Handeln (per Expert Advisor - kurz EA), Indikatoren, selbstgeschriebene Scripte und Indikatoren, eigene Entwicklungsumgebung, Backtesting, und vieles mehr.
      Mittlerweile gibt es sogar Meta Trader Versionen für iPhone, iPod touch, iPad, Android und für Meta Trader 4 auch Windows Mobile.

      Für "normale" Themen Rund um den Metatrader möchte ich daher hier einen Sammelthread einrichten. Spezielle Themen rund um MT können natürlich einen eigenes Thema bekommen. Ansonsten würde ich bitten die Alltagsthemen / -probleme hier hinein zu posten um die Infos für alle Nutzer gesammelt zu haben. 8)

      Im Laufe der Zeit, werde ich Themen die sich als wichtig herausstellen hier im Startpost dieses Threads einfügen und zu der jeweiligen Stelle verlinken. :rolleyes:

      Broker die Metatrader anbieten:
      • Active Trades
      • Admiral Markets
      • Alpari
      • Delta Stock
      • flatex
      • FXCM
      • Oanda
      • Varengold FX
      • ... weitere werden an dieser Stelle nach und nach folgen
      -> Versuche nie die Märkte vorherzusagen...
      -> Bevor ich das nehme was ich kriegen kann, warte ich lieber darauf, bis ich das bekomme, was ich haben will !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TiboPoulson ()

    • Die Seite kenne ich. Wollte da grade nochmal draufschauen, aber im Moment ist die offline. Die Videos waren recht interessant.
      www.EcnJesus.com
      Den MetaTrader finde ich eigentlich nicht schlecht. Aber mit steigendem Wissen, steigender Erfahrung und mit der Zeit auch steigendem Anspruch an die Trading-Software bietet der Metatrader zu wenig. Für den Anfang aber ein recht gutes Tool wenn man weiß, wie man damit umgeht. Am Metatrader klebt jedoch immer der Nachgeschmack, das gewisse miesen Taktiken an den Endverbrauchern begangen werden. Dieses schlechten Ruf haben die vielen Buden, die es leider im Forex Bereich zu Hauf gibt, aufgebaut. Die Software an sich ist nicht unbedingt verkehrt.

      Gerade bei Brokern resp. MarketMakern die nur den Metatrader anbieten heißt es: Augen auf bei der Suche nach einem neuen Anbieter. Ich war z.B. lange Zeit bei Activtrades und hab dort über den Metatrader gehandelt. Das war aber noch - wie soll ich sagen - zu meiner Sturm und Drangzeit ;) Da hab ich´s ganz wild mit Indikatoren, irgendwelchen Scalpingmethoden etc. probiert ... Kontocrash war vorprogrammiert. Doch das hatte etwas mit mir zu tun und nicht mit dem Broker. Mit der Software , den Metatrader, hatte ich da kaum Probleme.
      Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel. (Bertrand Russell)
      Über das gelebte Leben und das wir vielleicht führen wollten...
      Mein Trading-Blog
    • man kann ja MetaTrader auch schön im Demokonto zur Signalgenerierung nutzen ;)
      Mit Alarm, eMail etc :D

      Sofern man sich mit der Programmierung auskennt, geht da echt sehr viel

      Ich für meinen Teil handel gerade auch woanders. Das hat aber andere Gründe...... MetaTrader als Solches finde ich eine sehr nützliche Software.
      -> Versuche nie die Märkte vorherzusagen...
      -> Bevor ich das nehme was ich kriegen kann, warte ich lieber darauf, bis ich das bekomme, was ich haben will !!!

    • Guten Morgen zusammen,

      die vielen Kritiken an der Metaquotes Infrastruktur und den angeschlossenen Brokern sind durchaus berechtigt.
      Jedoch schafft diese Software für Einsteiger einen überschaubaren Einstieg in die Welt des CFD und Devisenhandels und ist immer noch transparenter
      und flexibler als jede Form von Zertifikatehandel oder webbasierten Lösungen von CMC, Flatex, etc.
      Und die ECNJesus Beiträge zeigen ja erst was MarketMaker wirklich treiben... unabhängig von der Infrastruktur.

      Erst mit der Zeit , Erfahrungen im Livehandel und steigenden Ansprüchen an die Tradingsoftware stößt man mit dem Metatrader an seine Grenzen.

      Bis dahin sollte man einfach einen Broker wählen, der ein reines AgenturModell anbietet und nichts auf die eigenen Bücher nimmt.
      Somit sind Interessenkonflikte ausgeschlossen und es kann fair gehandelt werden.
      Das merke ich z.B. an der Ausführungsgeschwindigkeit, die bei mir nun konstant bei ca. 100ms liegt und nicht um ein zehn- bis fünfzehnfaches höher wie bei einem MM.

      Probiert es aus. Es ist wirklich überraschend welche Performance der Metatrader auf der richtigen Plattform bietet.

      Grüße,
      Dan