Trading Ausbildung von Markus Gabel

    • Erst würde ich gerne Wissen mit welchen Handelsinstrumente Sie handeln möchten und wie sie ihr Trading/Handel betreiben möchten. Welche Märkte ? Wie viel sind sie bereit zu investieren? Weil hier begegnen Sie sich in ein Geschäft, mit den Sie sich sehr lange beschäftigen können. Deswegen sollte sie auch überlegen ob Sie wirklich dazu bereit sind.

      Dann können wir gucken, wo und wie Sie beginnen müssten.

      kommerzielle Tradingausbildungen, ist so eine Sache, kommt auch drauf an welche Erwartungen man davon hat. Jetzt würde ich sagen für die Grundlagen reicht es aus. Der Rest ist immer so eine Sache. Ich finde die sollten entweder verifizieren Performance nachweiß bieten, oder zumindest eine Statistik zu den Setups anbieten. Solange man sowas nicht sieht, braucht man sowas nicht mal ansatzweise ernst nehmen. Aber sind jemanden die Grundlagen soviel wert? Die andere Frage wie konsequent man es durchziehen will. Spezieller zu einem kann ich gar nichts sagen, habe es nicht ausprobiert und deswegen kann ich es auch nicht beurteilen.

      Schauen Sie weniger dadrauf wie, sondern fragen sie sich lieber warum.
    • Hallo zusammen,

      wie ich finde hat Björn hier ein super Forum zusammengebastelt. Meinen Respekt dafür. Apropo Respekt, ich finde es immer wieder super spannend wie Menschen mit und ohne Pseudonym über mich herziehen und über das was ich tue ohne auch nur jemals ein Wort mit mir persönlich gesprochen zu haben.
      Woher nimmt sich ein Mensch eigentlich so ein Recht? Fast überall findet man meine Handynummer, meine Email-Adresse, aber nein, lieber nimmt man Foren um über Menschen zu urteilen, die man nicht im geringsten kennt. Oder man erlaubt sich ein Urteil aufgrund irgendeiner Berichterstattung ohne auch nur einen Funken von Hintergrundinformation zu haben.
      Vielleicht hat aber mangelnder Respekt auch was mit Intelligenz zu tun. Darüber lohnt es sich vielleicht mal nachzudenken. Unserer Gesellschaft würde es grundlegend besser gehen, wann man sich grundsätzlich mit etwas mehr Respekt als Mensch begegnen würde, nicht als Trader - denn jeder Trader ist auch ein Mensch.
      In diesem Sinne: Möge die Macht mit Euch sein. :)

      herzliche Grüße
      Markus
    • Moin Markus,

      der Thread stört mich ehrlich gesagt auch. Soll ich ihn löschen? ;)

      Dieser gesamte Thread und die Intention dahinter ist nach meiner Auffassung ein Verstoss gegen § 5 Werbung der Nutzungsbestimmungen. Deshalb schließe ich ihn vorläufig.

      edit: Thread ist wieder geöffnet

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Matthias ()

    • officegabel schrieb:

      Woher nimmt sich ein Mensch eigentlich so ein Recht?
      Tja mit dem gleichen Recht das Du dir nimmst lieber Markus. Beispiel:



      ab Minute 55:00

      Ohne zu hinterfragen werden die Ergebnisse eines Coachingkollegen lächerlich gemacht und als lügen bezeichnet. ( Das Netz vergisst halt nie etwas ...)
      Abgesehen davon zu behaupten 25000% Performance in 17 Jahren ergibt 1000% Performance pro Jahr, mathematischer Bullshit ist.
    • officegabel schrieb:

      Woher nimmt sich ein Mensch eigentlich so ein Recht?
      Gründe dafür haben Sie leider selbst ohne Ende geliefert...


      officegabel schrieb:

      Unserer Gesellschaft würde es grundlegend besser gehen, wann man sich grundsätzlich mit etwas mehr Respekt als Mensch begegnen würde, nicht als Trader
      Unserer Gesellschaft würde es grundlegend besser gehen, wenn der eine dem anderen nicht ständig versuchen würde das Geld aus der Tasche zu ziehen.

      Da Sie und ihre Entourage jedoch eine moralisch durchaus zweifelhafte Nachfrage nach schnellem Reichtum bedienen, sollten Sie ebenfalls in der Lage sein, mit der Kritik in dieser umstrittenen Nische umgehen zu können.
      Wie handelt man denn nun am besten an der Börse?

      Hmm... am besten profitabel :)

      ___________________________________________
      www.boersenlehrling.de