hallo und das leidige thema trend..

    • hallo und das leidige thema trend..

      hallo zusammen, ich heiße stefan, bin 37 jahre jung und komme aus krefeld/ nrw. ich interresiere bzw. handel oder versuche nach markttechnik zuhandeln. momentan gehe ich meine werte manuell durch und mache mir eine liste, welche werte in frage kommen.
      jetzt bin ich dabei verschiedene scanner durchzuprobieren, aber ich bin mit deren trendgröße nicht wirklich einverstanden und komme dann ganz schnell ins zweifeln. gibt es eigentlich einen trend z.B. der für alle gleich ist oder ist das ansichtssache..?? ich hoffe ihr versteht meine frage..
      ich füge jetzt ein chart hinzu mit dem kleinen trend im stundenchart sowie ich das sehe- blau und sowie das progamm es sieht- rot. die beiden eingekreisten situationen, sind die, die ich nicht verstehe: warum beim ersten kreis ein weiteres 2-3 angezeigt wird und beim 2 kreis das progamm kein neuen punkt 3 anzeigt ?
      ich hoffe ich konnte mich ein bisschen klar verständlich machen

    • Wenn ich MT richtig verstanden habe, muss man zunächst die maßgeblichen Swings markieren. Man sucht also die Punkte, von denen aus eine Korrektur beginnt bzw. der ursprüngliche Trend sich fortsetzt. Anschließend kann man untergeordnete Swings einzeichnen.

      Schwierig wird das Ganze immer dann, wenn untergeordnete Trends sich mit übergeordneten stärker überlagern – dann kann es schnell zu unterschiedlichen Sichtweisen kommen.



      Hilfreich sind im Zweifel die Regeln aus dem Buch von Larry Williams: Die Erfolgsgeheimnisse des Kurzfristtradings
      (von mir erstellte Zusammenfassung):

      Zwischen-Hoch:
      Jedes Hoch, das zwischen zwei tieferen Hochkursen benachbarter Balken steht, ist zunächst immer ein Zwischen-H.

      Swing-Hoch:
      Jedes Zwischen-Hoch, das zwischen zwei tieferen Zwischen-Hochs steht, ist ein Swing-H.

      Übergeordnetes Hoch:
      Jedes Swing-Hoch, das zwischen zwei tieferen Swing-Hochs steht, ist ein übergeordnetes H.


      Dies beinhaltet zwingend, dass zur Bestätigung markanter Hochs der Markt erneut drehen muss.
      Nach einer Wende am übergeordneten H folgen zunächst ein oder mehrere tiefere Zwischen-Hochs. Dann steigt der Markt wieder, um das Swing-H auszubilden.
      Entsprechend folgt einem Swing-H zunächst ein Zwischen-Tief. Danach steigt der Markt wieder, um ein Zwischen-Hoch zu erreichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hotte ()

    • Hi Tyson,
      es gibt wie immer mehrere Wege zum Ziel und jeder ist sehr persönlich.
      Beliebt ist das Kaufen einer schicken, teuren Software, die es dann richten soll. Ist so wie der Lambo vor der Tür und in 3 Jahren gibt's den Führerschein.

      Oder eine entsprechende Ausbildung mit/bei einem Coach. Die richtige Wahl des Coaches wird für die Qualität der Ausbildung entscheident sein, aber eben nicht für die Qualität deines Tradings. Ein Coach kann Wissen/Regeln vermitteln, mit Deiner Psyche jedoch musst Du selbst klarkommen.

      Leider kann ich Dein obiges Bild nicht öffnen, glaube aber zu sehen, dass Du die Trends nicht richtig eingezeichnet hast. Warum hat der Blaue (kleinere ? ) so eine lange Abwärtsphase in der Mitte und nimmt die mittige Seitwärtsphase nicht auch als Korrektur mit ?

      Wenn Du die Trends nicht siehst, tritt einen Schritt vom Monitor zurück und schon hast Du klar und deutlich den Haupttrend, GWL, Master, Bigbrother, Papabär oder was immer Du bevorzugst. Zeichne ihn ein und suche den nächst kleineren Trend (Name frei wählbar :saint: ) etc.
      Wenn Du das nicht im Schlaf beherrschst, wird es schwer mit der Markttechnik, Handel nach Dow, Trendfolge etc.

      Ein gutes Hilfsmittel dabei kann der in jedem Chartprogramm enthaltene ZickZack sein. Mal so als Beispiel für Aktienwerte stellst Du Dir den ersten auf 4% vom Wert, Zweiten auf 2% und den Dritten auf 0,5% vom Aktienwert. Und schon hast Du eine schöne Trendübersicht von den Tageskerzen bis zB in den 10min Bereich, die sich nicht mal ändert, wenn man die Zeiteinheit wechselt. Und irgendwann kannst Du dann auch darauf verzichten.

      Gruß
      Zitto
      „Ich habe immer zu spät gekauft und zu früh verkauft.” (Jesse Livermore)


    • Hier in H4 meine Zuordnung der markanten H/T: übergeordnet dicker Pfeil, Swing-H/T dünner Pfeil
      Von diesem Grundgerüst ausgehend können untergeordnete Trends eingezeichnet werden.

      Angesichts der täglichen, kaum verständlichen Hampelei des FDAX mit derzeit äußerst geringer Vola für mich ein überraschend klares Bild:
      Ich erwarte danach das noch fehlende neue Swing-Tief im Bereich der Unterkannte des dicken Trendkanals und unter 12.000.
    • hallo zusammen. danke für die antworten und tipps. aber um doch nochmal nachzuahcken: genau in dem bild was ich gesendet hatte- ich hoffe die anderen konnten es öffnen, ansonsten kurze info was ich beim einfügen eines bildes falsch gemacht habe( ich kann es öffnen..) ist der blau eingezeichnete trend MEIN kleiner trend und der rote trend, von einem bzw. 2 trendprogrammen. aber was habe ich falsch gesehen ? wenn ich mir das anschaue, nachdem 6 rote kerzen es runtergegangen ist, kam die erste grüne kerze und läutete - in meinen augen eine korrektur ein. also haben wir einen neuen tiefpunkt 2. wenn ich jetzt nur den 2 blauen kreis von mir markiert betrachte und nicht alles andere was danach kam. oder hättet ihr jetzt keinen neuen punkt 2 markiert und warum nicht ? hätte ich auf das programm gehört, wäre es im nachhinein ein kinderspiel sich in einem tieferen trend der der angezeigten gwl (roter trend meine ich jetzt als gwl)sich wieder neu zu positionieren und auf einen fallenden dax zu spekulieren. ich verstehen die beiden markierten blauen kreise nicht. das sind dann so sachen, wo ich ein bisschen verrückt werde..
    • Hi Tyson,
      ich konnte inzwischen auch öffnen. Glaube Björn hat es gerichtet :thumbup:
      Wenn der Rote deine GWL sein soll, kann er zb kein neues Hoch/Tief machen, wenn du den kleineren Blauen an dieser Stelle durchziehst.
      Hab mir mal erlaubt über Dein Bild rüberzuschmieren, damit Du siehst, was ich meine. Den Dax halte ich aber zum Lernen eher ungeeignet, da er abgesehen von wirtschaftlichen Schwankungen auch auf Politikerauswürfe aller Art reagiert. Und zum Thema FDax sag ich nur: Wir sehen uns im Orderbuch !!

      Gruß
      Zitto
      Bilder
      • FDAX 1 Hour 20170728085059.png

        101,66 kB, 1.870×910, 19 mal angesehen
      „Ich habe immer zu spät gekauft und zu früh verkauft.” (Jesse Livermore)
    • moin zitto, danke für deine antwort und schön das es mit dem bild öffnen jetzt geklappt hat. ich habe das von dir jetzt gerade nicht wirklich verstanden- stehe auf dem schlauch. der rote trend ist der kleine trend vom trendprogramm und der blaue trend ist mein kleiner trend wie ich das gesehen habe. also gleiche trendgröße. der rote ( computertrend) ist fast genau wie dein "grün" drübergemalter trend.aber warum gab es für dich keinen neuen p2 als die erste grüne kerze kam und der kurs leicht korriegierte. ich meine jetzt den 2 blauen markierten kreis. jetzt ohne den weiteren kursverlauf zu betrachten. zum thema dax und orderbuch: wenn wir beider jeweils unter 30-35 kontrakten handeln sollten treffen wir uns nicht wirklich im buch. keiner merkt das wir da sind- wede der kfh, die kommission, der optionshändler oder der arbitrageur. müssen uns dann wohl auf bier in ner kneipe treffen ;) es gibt aber sicherlich ruhiger charts oder anders gesagt schönere charts. mich interresiert nur warum das noch keine korrektur seien hätte können und somit keinen neuen p2. wie screent ihr eure märkte. sorry ich habe hier auf der seite mich noch nicht soviel umgeschaut und dieser punkt war sicherlich schoneinmal ein thema hier..
    • Hi Tyson, ich denke Du haust hier ein paar wichtige Sachen total durcheinander.
      Wenn der Blaue Dein kleiner Trend ist, warum zeichnest Du nicht alle Hochs und Tiefs ein, die dieser Trend augenscheinlich hat, sondern überspringst teilweise.
      Das der Rote vom AT vorgeschlagene Dein übergeordneter Trend sein soll, bezweifle ich, da Du links Hochs/Tiefs des Roten mit Deinem Blauen einfach ignorierst. Spiel ein bischen mit der Anzahl der Kerzen und Du merkst wie sich der Rote jedesmal ändert. Heißt Dein AT gibt für jeden Trader, je nach Anzahl der Kerzen/Zeiteinheit eine andere GWL aus ! Eine Frage, die mir Micha Voigt (1MT Paket für den AT) auch nicht beantworten konnte, aber verkauft sich gut. (Das ist der Lambo ohne Führerschein!!! )
      Bei mir ist das WO schwarz und das WIE grün. Einstieg im Schwarzen suchen, Stopsetzung nach Regelwerk = fertig

      Der Spruch:" Wir sehen uns im Orderbuch." ist durchaus anders gemeint, bestädigt sich aber durch Deine Zeilen. Warum sollten nur Positionen oberhalb 30 Future im Orderbuch auftauchen und 1-2 St nicht ? Übrigens entsprechen 30 FDAX einem Orderwert von mehr als 9,1 Mio EUR. Mag ja Deine Liga sein/werden, bei mir weder/noch!


      Gruß
      Zitto
      „Ich habe immer zu spät gekauft und zu früh verkauft.” (Jesse Livermore)
    • danke für eure antworten, ja ich merke schon, es wird wie hotte sagte zur unendlichen geschichte. @zitto: ich kann mich immer so schlecht ausdrücken. der rote trend ist vom AT, der blau trend meiner, beides sollen die GLEICHEN trendgrößen darstellen- kein übergeordneter oder so. der AT sowie die software von voigt zeigen den roten trend an, welchen ich aber nicht so sehe und daher war einfach(lach) nur die frage, was ich beim blauen trend falsch gesehen habe. aber vielleicht ist es auch so: es gibt kein festes regelwerk für großen trend, kleinen trend, ect. ich glaube mario lüddemann sagte auch mal sowas. so muss jeder für sich seine "eigenen trends" finden - war vlt. jetzt auch was provokant gesagt.
      mit dem orderbuch nur nochmals ganz kurz: habe das jetzt nicht ganz verstanden was du meinst.. 1,2,5,8,11, kontrakte wechseln ständig den besitzer, im otc sind die positionen auch größer. ich wollte nur sagen, das wir, oder ich, mit meiner position vom markt gar nicht wargenommen werde, sondern einfach mit verschluckt werde, mehr nicht
      wenn ich mal wieder "ne spannende" frage habe stelle ich sie rein. wäre generell schön, wenn wieder mehr über trades aktiv diskutiert wird- ich glaube, das dass dem forum sehr gut stehen würde- aktive markttechnik- bitte jetzt nicht als kritik oder so aufnehmen !! so sollte es nicht rüber kommen !!