kostenlose Software mit Funktion zur Listenerstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kostenlose Software mit Funktion zur Listenerstellung

      Hallo,

      Folgendes:

      Bisher arbeitet ich mit dem Metatrader 4, bin aber super unzufrieden, weil ich damit keine Listen anlegen kann, in denen ich Kurse hin und her verschieben kann.

      Daher suche ich eine software (kostenlos wäre gut), die mir das ermöglicht. Sinn dahinter ist Listen anzulegen für vers. Trademöglichkeiten (5 Sterne, 4 Sterne, 3 Sterne, etc.)

      Als Beispiel möchte ich:

      Einen Chart "x" der Liste "4 Sterne" zuordnen. 3 Tage später möchte ich "x" in die Liste "5 Sterne" verschieben. und das möglichst unkopliziert.



      Gibt es eine Software, die sowas kann?

      Grüße,

      mühlenzwick
    • muehlenzwick schrieb:

      Einen Chart "x" der Liste "4 Sterne" zuordnen. 3 Tage später möchte ich "x" in die Liste "5 Sterne" verschieben. und das möglichst unkopliziert.


      Du könntest auch mehrere Kopien vom MT4 erstellen.

      Kopie 1: Scanner
      Kopie 2: 3 Sterne
      Kopie 3: 4 Sterne
      Kopie 4: 5 Sterne

      Ist jetzt nicht die Luxusvariante, aber zumindest ohne große Umwege mehrere Softwarevarianten verwenden zu müssen.

      Grüße
      Wie handelt man denn nun am besten an der Börse?

      Hmm... am besten profitabel :)

      ___________________________________________
      www.boersenlehrling.de
    • Danke für den Vorschlag, aber ich sehe da ein Problem:

      Ich kann ja nicht von Kopie 1 "Scanner" in Kopie 2 "3 Sterne" den Chart reinkopieren. Weder durch Strg + c / Strg v noch durch Drag&Drop. Und wenn das nicht funktioniert, bringt mir das ganze nichts, weil ich müsste dann immer einen Chart aus einer Kopie erst rauslöschen, dann in die nächste kopie wechseln, den Chart aus der Liste auswählen und ihn dort reinpacken. Ich denke es ist klar, dass das keine Arbeitserleichterung ist. Mein Ziel ist es ja hunderte Charts möglichst schnell zu scannen und abzulegen.
    • Als Notlösung wäre es möglich mit einer Excel-Tabelle. Dann kannst du zwar nicht so schnell in den Charts hin und her switchen, aber du kannst dir auf jeden Fall eine gute Übersicht machen und die Werte auch unkompliziert den nächsten Marktphasen zu ordnen. So mache ich das seit ein paar Wochen und bin bis jetzt zufrieden damit...

      Wenn du dann die Werte einfach nach den Marktphasen filterst, hast du direkt eine schnelle Übersicht über die Werte die bspw. in Phase 5 sind..
      Bilder
      • beispiel.png

        38,29 kB, 393×614, 27 mal angesehen
    • Danke für eure weiteren Vorschläge:

      Prorealtime ist bedingt eine Alternative. kostenlos wie schon gesagt nur EOD, die Vollversion in Verbindung mit der Seite als Broker unbezahlbar. hab mal kurz geguckt, die verlangen ja für alle möglichen märkte jeweils einen Aufschlag von 5-40€.

      Vielleicht gibts ja noch andere Broker, die Prorealtime als Software anbieten, aber bessere Konditionen als Broker haben.

      Da wäre ich dann wieder beim Thema der Brokerauswahl, was mir extrem schwer fällt. Im Moment hab ich über Tradimo ein Konto bei Varengold, welches von den Gebühren her ganz okay ist, hab ich das gefühl. Ich habe nur ein sehr kleines Konto (3-stellig) und da ist es dann immer schwer einen vernünftigen Broker zu finden (Wo die Software auch noch okay is).

      Das mit Excel hab ich mir auch schon überlegt ist und finde die Idee auch nich schlecht.

      Agenatrader kostet natürlich wieder einen Haufen Kohle.
      So Nebenbei: Gibt es den Agenatrader eigentlich noch als eigenständige Handelsplattform oder gibt es nur noch dieses Addon von WHS Selfinvest?


      Grüße,

      mühle
    • @muehlenzwick
      Das Addon von WH-Selfinvest (vermute du meinst das Markttechnik-Addon) gibt es nur für die Futurestation und nicht für den Agenatrader. Klar gibt es den Agenatrader als eigenständige Handelsplattform, du kannst dort verschiedene Broker anbinden.

      Was die Listenverwaltung angeht: Ich habe das am Anfang auch bei ProRealTime auf EoD-Basis gemacht - geht auch ganz gut. Mittlerweile mach ich das mit dem Agenatrader, da ist es natürlich sehr komfortabel.

      Handelst du denn Aktien-CFD oder nur FX und Index-CFD? Weil bei Letzterem bräuchtest du nichtmal unbedingt eine Listenverwaltung, da die Märkte ja ziemlich begrenzt sind.
    • @inlinesix

      Wie kann man denn überhaupt mit Endofday Daten vernünftig handeln? Da kann ich ja nur mit dem D1 Chart (oder höher) arbeiten oder?

      Das kommt für mich eigentlich nicht in Frage.


      Ich handel im Moment Aktien CFDs und FX, wobei ich auf FX auch verzichten könnte.

      Also suche ich einen Broker, der

      - für ein 3-stelliges Konto akzeptable Gebühren im AKtien-CFD Bereich hat (optimalerweise, aber nicht zwingend noch FX) hat,
      - seriös ist
      - eine Software bietet, in der ich die Listen benutzen kann
      - und wo die Software dabei möglichst noch kostenlos ist


      hat da jemand einen Geheimtipp? :D
    • Naja, man kann ja z.B. auf EoD-Basis die Aktien nach Marktphasen sortieren und sofern dein CFD-Broker sie anbietet kannst du dann dort die Aktien aus deiner 5-Sterne-Liste aufrufen und entweder intraday (sofern liquide genug) oder halt auf größeren Trends handeln. Aber das kommt drauf an wie dein Handelsstil und deine gehandelte Trendgröße aussieht.

      Mit nem dreistelligen Konto wird das natürlich sehr schwierig, da die Gebühren / Finanzierungskosten vermutlich alles auffressen werden. Schau dir mal ETX-Capital an, die sind meines Wissens nach recht günstig.